icon-7-pngTätigkeitsschwerpunkte

Themen, auf die wir uns spezialisiert haben. Know-how, das weit über alle Rechtsgebietsgrenzen hinaus geht.
Bestmögliche Beratung – willkommen bei BHVSM Rechtsanwälte.

icon-7-pngRechtsgebiete

Rechtsgebiete, in denen wir Zuhause sind. Anwälte und Fachanwälte, die sich auf diese Rechtsgebiete konzentrieren und sie aus dem Effeff beherrschen. Bestmögliche Beratung – willkommen bei BHVSM Rechtsanwälte.

Mit Recht Ihr Partner
BHVSM Bremer Heller Rechtsanwälte

Die Kanzlei BHVSM Bremer Heller Rechtsanwälte ist aus einer Fusion der Hamburger Kanzlei „Wirtschaftsrat Recht Bremer & Heller“, „VSM Vockenberg Schneehain Melz Rechtsanwälte“ aus Göttingen und der Kanzlei „von Fromberg, Dr. Weilep, Dr. Bremer und Partner“ aus Hannover entstanden.

Alle drei Kanzleien haben zuvor längere Jahre erfolgreich zusammengearbeitet. Die Fusion war die logische Konsequenz.

Die Kanzlei Wirtschaftsrat Recht aus Hamburg besteht seit 2004 mit Standorten in Hamburg, Pinneberg und Berlin. Namenspartner waren Dr. Henrik Bremer und Dr. Arne Heller. Sie haben die Kanzlei als Beratungsunternehmen mit wirtschaftsprüfernahen Dienstleistungen aufgebaut. Die Wirtschaftsrat GmbH Wirtschaftsprüfung Steuerberatung wird zuletzt in zweiter Familiengeneration geführt.

Die Kanzlei VSM Vockenberg Schneehain Melz Rechtsanwälte hat ihre Standorte in Göttingen und Kassel. Namenspartner waren die drei Gründer Dr. Michael Vockenberg, Dr. Alexander Schneehain und Dr. Sebastian Melz.

Die Kanzlei von Fromberg, Dr. Weilep, Dr. Bremer und Partner war für den Standort in Hannover zuständig.

Durch die Fusion wurden die einzelnen Standorte nunmehr in eine einheitliche Partnerschaft eingebracht, so dass jetzt eine standortübergreifende Beratung erfolgen kann. Dies ist vor allen Dingen vor dem Hintergrund interessant, da die einzelnen Standorte jeweils in unterschiedlichen Rechtsgebieten tätig sind und nunmehr eine standortübergreifende Betreuung der jeweiligen Mandanten in nahezu allen Gebieten des Wirtschaftsrechts sowie des Energie- und Breitbandrechts möglich ist.

NEWS